Bausparen - Comeback eines Klassikers

Richtig ist, die Bauzinsen sind so niedrig wie nie zuvor. Prognosen, wie lange das so bleiben wird, werden ähnlich zuverlässig sein, wie der berühmte Blick in die Glaskugel.

Häuslebauer denken deshalb darüber nach, das günstige Zinsniveau zu sichern. Ein Bausparvertrag ist dazu bestens geeignet und zumindest vom Grundsystem recht simpel: Bausparer leisten über die Jahre einen Sparbeitrag abhängig von der gewählten Bausparsumme und erwerben über das Guthaben hinaus einen Anspruch auf ein zinsgünstiges und sicheres Darlehen. Die Kreditkosten stehen jetzt schon fest (!), auch wenn der Kredit z. B. erst viele Jahre später genutzt wird.

Unverbindliche Beispielrechnung: Ein Ehepaar möchte nach 15 Jahren einen Betrag von 150.000,- EURO zur Verfügung haben, etwa zur Umschuldung von Baukrediten oder erstmaligen Finanzierung der eigenen vier Wände. Dazu schließt es einen Vertrag über eine Bausparsumme von 150.000,- EURO ab mit einer monatlichen Sparrate von 285,- EURO. Nach knapp 15 Jahren stehen ein Guthaben (Eigenkapital!) von gut 50.000,- EURO und ein Darlehensanspruch von rd. 100.000,- EURO bereit. Die Kreditzinsen von nom. 2,45 % (eff. 2,66 %) sind jetzt schon eingeloggt – egal wohin der Marktzins gestiegen sein sollte, genauso wie die Rückzahlungsrate von monatlich 650,- EURO.

Schaffen auch Sie sich dieses Stück Sicherheit. Wir helfen Ihnen gerne dabei.