Wohngebäude Beitragsanpassungen 2023

Wohngebäudeversicherung wird 2023 teurer

Im vergangenen Jahr gab es in den verschiedensten Bereichen teilweise massive Kostensteigerungen und deutlich höhere Preise.

Aus diesem Grund hofft man auch in Deutschland - im Jahr 2023 - auf wieder bessere Zeiten. Allerdings deutet aktuell eher wenig darauf hin, dass das Leben in diesem Jahr tatsächlich günstiger wird.

Im Bereich der Versicherungen ist schon seit Beginn des Jahres klar, dass es gerade bei den Wohngebäudeversicherungen nicht unerhebliche Preissteigerungen geben wird/muss. Das hängt damit zusammen, dass unterschiedliche Faktoren bei den Wohngebäudeversicherungen die Versicherungsprämien deutlich ansteigen lassen.

Diese Steigerungen gelten allerdings für ALLE Gesellschaften und Tarife. Vorteil – gleitender Neuwert – Sie haben im Fall der Fälle weiterhin den Neuwert abgesichert. So dass auch die gestiegenen Material-, Beschaffungs- und Lohnkosten im Baugewerbe abgesichert sind.

Trotzdem sollte man aber bei einer vorhandenen Wohngebäudeversicherung nicht den Fehler machen und übereilt die vorhandene Versicherungspolice kündigen. Trotzdem kann es ratsam sein, sich einen Überblick - auch über Einsparmöglichkeiten - zu verschaffen.

Senden Sie mir eine Nachricht, dann nehme ich Kontakt mit Ihnen auf.

Stefanie.Zoeger@asi-online.de

Stefanie Zoeger

Ass.iur. /Dipl. Jur., Wirtschaftsberaterin, Zertifizierte Ärzte- und Zahnärzteberaterin (IFU/ISM), Gesellschafter der Geschäftsstelle Münster

Geschäftsstelle

A.S.I. Wirtschaftsberatung
Geschäftsstelle Münster
Breul 1
48143 Münster