Dipl.-Volkswirtin, Wirtschaftsberaterin, Versicherungsfachfrau (BWV)

Kathrin Zang

Fast 15 Jahre Erfahrung als Finanzberaterin bei der A.S.I. Wirtschaftsberatung AG.

Wie es dazu kam und was mich ausmacht.

 

 

Als Kind wollte ich Tierärztin werden, als Jugendliche Geheimagentin und geworden bin ich schlussendich Finanzberaterin. Mit dem guten Gefühl, meine „Berufung“ gefunden zu haben.

 

Aufgewachsen bin ich in Bad Brückenau in der bayerischen Rhön, berühmt für sein gutes Wasser.  Schon in der Schule hatte ich mit meiner Wahl der Leistungskurse Mathematik und Französisch eine Richtung eingeschlagen, die mich mein Leben lang begleiten sollte. Spaß an Zahlen und Spaß an der Kommunikation.

 

Nach einem zunächst breit gehaltenen Studium mit Nebenfach Volkswirtschaftslehre hatte ich mich nach einem halben Jahr Auszeit in Spanien und Italien, wo ich für die Betreuung von Kindern verschiedener Altersstufen verantwortlich war, für ein Diplom-Studium der Volkswirtschaftslehre entschlossen. Die mathematiklastigen Fächer hatten mich hier nachhaltig angesprochen und mir gab auch die etwas strengere Atmosphäre das Gefühl, etwas „Gescheites“ zu machen.

 

Den ersten Berührungspunkt mit der Finanzbranche hatte ich im Rahmen einer Veranstaltung seitens AIESEC, einer Studentenorganisation, der ich angehörte. Hier hatte ich die Betreuung eines namhaften Finanzdienstleisters auf einer Firmenmesse inne. Die damalige Firmenvertreterin ist hier auf mich aufmerksam geworden und hat mich erstmals auf die Idee gebracht, in dieser Branche tätig zu werden. Dies war so abwegig nicht, da ich mich im Studium unter anderem auf das Thema Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen spezialisiert hatte. Ich stürzte mich auch freiwillig in Aufgaben wie das Unternehmensplanspiel Bankmasters, da mich die komplexen und spannenden Zusammenhänge irgendwie reizten. Und so kam es wie es kommen musste.

 

Nach meinem Studium war ich zunächst bei der Credit Suisse im Bereich Institutional Sales tätig.

Mit meinem Wechsel zur ASI Wirtschaftsberatung AG im Jahr 2006 habe ich meinen Fokus dahingehend verschoben, dass ich direkt für die Finanzen eines einzelnen Menschen verantwortlich war und das hat mich in der Motivation um Meilen nach vorne gebracht. Bis heute geht es mir so, dass die Zeit verfliegt und ich gar nicht merke wie ich arbeite. ASI hat mich von Anfang an herausgefordert und gebannt.

Dass ich die Verantwortung für die Finanzen eines Menschen trage motiviert mich ungemein und dass diese Menschen am Ende des Tages froh sind, mir ihr Vertrauen geschenkt zu haben, das ist etwas, das mir sehr wichtig ist. Das Recherchieren und Tüfteln, das Aufbereiten von Informationen, so dass die Zusammenhänge transparent werden, die Vielfalt und Komplexität der Themen, es ist einfach spannend und befriedigend. Daneben die zum Teil sehr persönlichen Gespräche mit meinen Mandanten, allesamt schlaue und interessante Menschen, die mich manchmal auch in die große weite Welt abseits der Finanzen entführen. Bei Ihrem Werdegang mit dabei zu sein und Sie fachlich zu begleiten, das ist für mich erfüllend.

 

Was mich in der Beratung ausmacht?

 

Für mich ist und bleibt der größte Motivator der Mensch der vor mir sitzt, dessen Ziele, Wünsche und Überlegungen mich ernsthaft interessieren und demgegenüber ich eine große Verbindlichkeit empfinde. Während meine Mandanten zu Beginn meiner Tätigkeit sicherlich mit vielen fachlichen Infos gepeinigt wurden, so glaube ich behaupten zu können, dass es mir heute nach fast 15 Jahren Finanzberatung gelingt, mit gezielten Fragen, aufschlussreichen Erläuterungen und anschaulichen Beispielen durch den Dschungel der Finanzen zu führen.  Zudem bereite ich ein Gespräch so vor und vor allen Dingen nach, dass der Mandant  jederzeit nachvollziehen kann, wie sich die Zusammenhänge darstellen. Ich persönlich möchte mich auch nicht nur auf eine mündliche Aussage verlassen, so vertrauenswürdig mein Gegenüber auch sein mag, sondern möchte eine Entscheidung treffen in dem sicheren Wissen, dass ich alle Fakten jederzeit nachvollziehen kann und eine große Verbindlichkeit gegeben ist.

Prägend war für mich in beruflicher Hinsicht zudem die sehr enge Begleitung einer schweren Krankheit in meinem privaten Umfeld. Ich weiß aus der direkten Praxis, wie die einzelnen Bausteine im Rahmen einer Risikoabsicherung ineinander greifen und auf welche Details ich in der Absicherung achten muss.

 

Privat wohne ich auf dem Land in der Nähe von Aichach. Hier lebe ich seit über 10 Jahren mit meinem Mann, unseren beiden Kindern und einem Cocker Spaniel. Ich habe gerne die Bude voll, wie man so schön sagt, es ist aber auch schon vorgekommen, dass ich ein Zelt und einen Schlafsack auf mein Fahrrad gepackt habe und in die Berge gefahren bin. Die Freude an der „Arbeit“ mit Kindern ist mir geblieben, so dass ich vor Corona auch die Gelegenheit hatte, mich als Cotrainerin für die Bambinis im Fußball einzubringen. Ich nutze außerdem gerne jede Gelegenheit, raus in die Natur zu gehen. Gelernt habe ich eigentlich das Klavierspielen, ich probiere mich allerdings lieber an der Gitarre und auch meine Kinder singen schon das ein oder andere Lied von Andreas Gabalier. Ich schwärme außerdem für Italien mit seinem Sinn für das Schöne und die Familie und für die Lebendigkeit der Menschen.

 

Mein berühmter letzter Satz. Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin). Ich wage zu behaupten - gerade im Bereich der Finanzen.

Geschäftsstelle

A.S.I. Wirtschaftsberatung
Geschäftsstelle München
Thierschstraße 3
80538 München

Kontakt

0176 23955247

Aktuelle Informationen