Dipl.-Kaufmann, Wirtschaftsberater

Lutz Matthias Freitag

Als gebürtiger Rüganer und gelernter Dipl. Kfm. hat es mich 2002 zur A.S.I. Wirtschaftsberatung wieder an meinen Studienort  Rostock verschlagen – nicht über eine Suchmaschine, sondern ganz klassisch über meinen damaligen zahnmedizinischen  Mitbewohner  und eines niedergelassenen Verwandten in Rinteln.

 

„Das Ganze ist mehr als die Summe aller Teile“. Der ganzheitliche Beratungsansatz spiegelt sich auch in meinem Werdegang wider. Meine Oma sagte immer: Ausbildungsjahre sind keine Herrenjahre. In den ersten Jahren lag der Schwerpunkt der betriebswirtschaftlichen Beratung darin, die ersten finanziellen Entscheidungen des Arztes/Zahnarztes zu begleiten, mit dem Mandanten ein solides Fundament aufzubauen, aber auch die ersten Stellschrauben für die weitere erfolgreiche berufliche Zukunft / Niederlassung zu setzen.

 

Mein Beratungsschwerpunkt liegt heute ausschließlich im Bereich der Praxisniederlassung und Praxisabgabe sowie der langfristen Vermögensplanung. Auch wenn man schon auf über 200 Praxisabgaben/Praxisniederlassungen seit 2005 zurückblicken kann, es macht einen noch heute unheimlich Stolz, auf einer Praxiseröffnung das Leuchten in den Augen des niedergelassenen Arztes/Zahnarztes zu sehen – die Abgabe des Lebenswerkes des Praxisabgebers steht dem in nichts nach. Die Verantwortung lehrt uns, mit Respekt auch einmal nach hinten zu schauen, aber im Besonderen den zukünftigen Herausforderungen gerecht zu werden. Vor 18 Jahren fragte ich noch vor meinem Vorstellungsgespräch meinen Cousin: „kennst du A.S.I.“? Heute kann ich in unserem wunderschönen Bundesland sagen, ja.